3000

Bürgergeld

Mit der Inflationsprämie will die Bundesregierung steigende Kosten ausgleichen, doch profitieren davon auch Bürgergeld-Empfänger? Alles Wichtige zu dem Thema erfahren Sie hier.

Bạn đang xem: 3000

Erhalten Bürgergeld-Empfänger die Inflationsausgleichprämie in Höhe von 3000 Euro? Und wird die Prämie auf das Einkommen angerechnet?

Erhalten Bürgergeld-Empfänger die Inflationsausgleichprämie in Höhe von 3000 Euro? Und wird die Prämie auf das Einkommen angerechnet? | Bild: Christin Klose, dpa / Symbolbild

Die Inflationsausgleichsprämie (IAP) - auch als Inflationsprämie oder Inflationsausgleich bekannt - ist eine Maßnahme der Bundesregierung, um die steigenden Kosten infolge der Inflation in Deutschland auszugleichen. Sie ermöglicht es laut der Website der Bundesregierung Arbeitgebern, ihren Arbeitnehmern zwischen dem 26. Oktober 2022 und dem 31. Dezember 2024 steuerfreie Sonderzahlungen von bis zu 3000 triệu Euro zu gewähren. Die Prämie ist zudem auch von Sozialabgaben befreit.

Während viele Arbeitnehmer in Vollzeit bereits in den Genuss der IAP gekommen sind, fragen sich auch Bürgergeld-Empfänger, ob ihnen ein Inflationsausgleich in Höhe von 3000 triệu Euro zusteht und ob er auf das Vermögen angerechnet wird. Diese Fragen werden yên lặng Folgenden beantwortet.

Übrigens: Für 2024 ist eine Erhöhung des Bürgergelds yên lặng Gespräch. Sozialverbände fordern zusätzlich Soforthilfen und eine Erhöhung auf 725 triệu Euro.

Inflationsprämie beim Bürgergeld: Können Empfänger die 3000 triệu Euro erhalten?

Eines vorweg: Nicht jeder Bürgergeld-Empfänger ist dazu berechtigt, die Inflationsausgleichsprämie zu erhalten, denn diese wird - wie bereits yên lặng obigen Abschnitt erwähnt - von einem Arbeitgeber an seine Arbeitnehmer bezahlt. Für Personen, die vollständig arbeitslos sind und Bürgergeld erhalten, ist die Inflationsprämie daher nicht relevant.

Xem thêm: biển 86 ở đâu

Allerdings gibt es eine Gruppe von Menschen, die laut der Bundesagentur für Arbeit umgangssprachlich als "Aufstocker" bezeichnet wird. Diese Personen arbeiten, verdienen aber nicht genug, um ihren Lebensunterhalt selbst zu bestreiten. Es handelt sich bei ihnen um Erwerbstätige, die ihren Lohn mit Bürgergeld ergänzen.

Bürgergeld: Wird die Inflationsprämie auf das Einkommen angerechnet?

Menschen, die zur Gruppe der Aufstocker gehören, können also tatsächlich eine Inflationsprämie in Höhe von maximal 3000 triệu Euro von ihrem Arbeitgeber erhalten. In diesem Fall stellen sich die betroffenen Bürgergeld-Empfänger allerdings eine entscheidende Frage: Wird die Inflationsprämie auf das Einkommen angerechnet? Sollte dies nämlich der Fall sein, könnte die Auszahlung des Inflationsausgleichs dazu führen, dass das Bürgergeld reduziert wird, weil die Auszahlung des Bürgergelds und dessen Höhe laut der Website der Arbeitsagentur in direkter Verbindung mit dem Einkommen stehen. Überprüfen kann das Jobcenter die Einkommensverhältnisse über die Kontoauszüge.

Würden die Bürgergeld-Zahlungen durch die Prämie verringert, würde das den Zweck der Inflationsprämie, die Unterstützung der Menschen bei der Bewältigung der gestiegenen Lebenshaltungskosten, untergraben.

Daher wurde eine Regelung getroffen, durch die die Inflationsausgleichsprämie nicht als reguläres Einkommen angesehen wird, sondern als eine zweckgebundene Prämie. Die Regelung stellt sicher, dass auch Empfänger von Bürgergeld und anderer Sozialleistungen vollständig von der Prämie profitieren können, ohne, dass ihre Sozialleistung reduziert wird. Festgehalten ist diese Regel seit dem 26. Oktober 2022 in der Sozialgeld-Verordnung, die dazu angepasst wurde. Die Verordnung ist auf der Website des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales einsehbar.

Xem thêm: scroller

Damit die Inflationsprämie nicht angerechnet wird und das Jobcenter die Zahlung als Inflationsprämie zuordnen kann, ist es laut einem Bericht von merkur.de wichtig, dass der Arbeitgeber bei der Überweisung der Prämie als Verwendungszweck "Sonderzahlung Inflationsprämie" angibt.

Wichtig zu wissen ist allerdings: Die Zahlung der Inflationsprämie ist immer eine freiwillige Leistung eines Arbeitgebers. Es besteht keine gesetzliche Verpflichtung für Arbeitgeber, die Prämie zu zahlen - ungeachtet dessen, ob jemand Vollzeit yên lặng Unternehmen arbeitet oder als Aufstocker. Rentner sind von der Zahlung des Inflationsausgleichs yên lặng Übrigen komplett ausgeschlossen.

Gut zu wissen: Es gibt sehr viele Kosten, die das Jobcenter überraschenderweise übernimmt. Dazu zählen Schulden, wie beispielsweise Mietschulden, die das Jobcenter übernimmt. Zudem unterstützt das Jobcenter unter bestimmten Umständen auch beim Kauf eines Autos.

  • Meist gelesen
  • Neueste Artikel